Umfrage – Entscheidungshilfe

Weißt du noch nicht, ob du dich für Spanisch als 3. Fremdsprache (3.FS) bzw. als spätbeginnende FS entscheiden sollst?

Die Spanischlehrer des Dossenberger-Gymnasiums haben ihren Schülern ein paar Fragen gestellt, deren Beantwortung Euch bei Eurer Entscheidung bestimmt hilft!

1. Warum hast du dich für Spanisch als 3. FS (spätbeginnende FS) entschieden?

  • bessere Berufschancen / Aufstiegschancen
  • der spanischsprachige Wirtschaftsraum ist sehr groß
  • meine bisherigen zwei FS sind Englisch und Latein; eine lebende FS ist heutzutage in der Berufswelt zu wenig
  • Französisch ist so schwer
  • Spanisch macht mehr Spaß als Latein
  • mich interessiert die Sprache / Spanisch klingt schön
  • Sprache, Land und Kultur gefallen mir
  • Spanisch ist Weltsprache
  • kommt mir nützlicher vor als Chemie/naturwissenschaftliche Fächer
  • Ich bin in Sprachen besser als in Naturwissenschaften.
  • Ich bin gut im Erlernen von Sprachen.
  • Spanischsprachige Musiker und Filme werden immer populärer, ich möchte das gerne verstehen.
  • Es ist einfacher, eine neue Sprache zu lernen solange ich noch jung bin.
  • Ich habe vor, später ein Jahr nach Spanien zu gehen.
  • Ich habe Spanisch spät weil es damals leider noch nicht die Möglichkeit gab, es als 3. FS zu nehmen.

 

2. Bist du jetzt im Nachhinein der Meinung, dass dies eine gute Entscheidung war bzw. würdest du noch mal so entscheiden?

  • Jein, zum einen ist es extrem viel Arbeit, zum anderen aber machen wir große Fortschritte und die Sprache ist interessant.
  • Ja, aber Spanisch ist schwieriger als erwartet.
  • Ja, es war eine gute Entscheidung, obwohl ich viele Vokabeln lernen muss.
  • Ja, toll finde ich heute, dass man auch um Latein drumrumkommt mit Spanisch als 3. FS.
  • Ja, es macht Spaß!
  • Ja, viele Wörter kann man von anderen Sprachen ableiten.
  • Ja, ich würde mich jeder Zeit wieder so entscheiden.
  • Ja, Spanisch hat mich positiv überrascht!
  • Ja, wir können innerhalb kurzer Zeit schon viel sagen!
  • Jein, ich habe mich in Mathe in der 8. sehr verbessert; wenn ich nochmal die Entscheidung hätte, würde ich gut darüber nachdenken.
  • Ich würde nochmal so entscheiden obwohl ich dadurch in Französisch schlechter wurde (Spanisch 3. FS).
  • Ja, die anderen Schüler, die Informatik genommen haben, sagen, dass es ziemlich schwer ist.
  • Ich bin mir nicht sicher, da ich mich in Chemie wesentlich leichter tue; für mein späteres Leben ist Spanisch jedoch wichtiger denke ich.
  • Nein, würde ich nicht, da ich das eine Jahr Latein auch irgendwie überstanden hätte und Spanisch muss ich nun ins Abitur mit einbringen.
  • Ja, auch wenn ich mehr Zeit für´s Lernen aufbringen muss als für das abgelegte Latein.
  • Ja, Latein / Französisch ist eine gute Grundlage.

 

3. Macht dir Spanisch Spaß? – Was / Warum (nicht)?

  • Ja, es ist eine neue Sprache, die ganz neue Erfahrungen mit sich bringt.
  • Ja, schöne Sprache, viele spanische Lieder im Unterricht.
  • Ich mag den Redefluss/ Klang des Spanischen.
  • Eigentlich macht es mir Spaß, wir machen nur viel zu schnell mit dem Stoff weiter.
  • Ja, das Lernen ist der einzige Nachteil.
  • Ja, Spanisch kann ich, im Gegensatz zur “toten” Sprache Latein sprechen.
  • Ja, wir erfahren sehr viel über die spanische und lateinamerikanische Kultur.
  • Ja, mir macht es Spaß, dass wir im Unterricht viel sprechen, in Rollenspielen, in Partner- und Gruppenarbeit.
  • Nein, da mir die Sprache einfach nicht liegt.
  • Ja, ich konnte mich schnell schon gut auf Spanisch unterhalten; viel besser als im Französischen.
  • Ja, ich konnte es auch schon im Urlaub anwenden.
  • Ja, es ist eine schöne Sprache, aber man muss viel lernen.
  • Ja, mir macht es Spaß, Sprachen zu lernen; wir lernen auch Musik und spanisches Essen kennen.
  • Weniger Spaß macht es, dass man so viel Vokabeln und Grammatik lernen muss.
  • Ja, es ist eigentlich eine einfache Sprache, solange man gut Vokabeln lernt.
  • Ja, aber manchmal ist es schwer und ich komme mit dem Französischen durcheinander.
  • Da ich schon Latein und Französisch hatte kann ich einfach die meisten Wörter davon ableiten.

 

4. Was macht das Spanischlernen für dich leicht? Was bereitet Schwierigkeiten?

  • Sprechen ist relativ leicht, schreiben und Vokabeln lernen fällt mir relativ schwer.
  • Latein und Französisch sind eine große Hilfe beim Lernen. Man kann sich viele Vokabeln ableiten.
  • Dies verleitet aber auch, die spanischen Wörter nur “so ungefähr” zu lernen.
  • Ich verwechsle manchmal Französisch und Spanisch.
  • Grammatik ist oft nicht leicht. (Zeiten)
  • Grammatik ist oft ähnlich wie im Französischen.
  • Toll ist, dass man die Wörter so spricht wie man sie schreibt und es eindeutige Ausspracheregeln gibt.
  • Man übt im Unterricht schon sehr viel, so dass man daheim hauptsächlich “nur” noch Vokabeln lernen muss.
  • Am Anfang fällt es einem sehr leicht, aber schnell wird es schwer und viel zu lernen.
  • Schwierig ist es, Sachen nachzulernen, die ich vom vorherigen Schuljahr nicht mehr weiß.
  • “Phase 6″ macht das Vokabellernen für mich viel leichter.
  • Wenn man von Anfang an dabei bleibt und den nötigen Willen mitbringt, Spanisch können zu wollen, finde ich, gibt es keine großen Probleme.

 

5. Welchen Ratschlag kannst du Schülern geben, die noch vor der Entscheidung stehen, Spanisch für die Zukunft zu wählen?

  • Es ist eine weitreichende Entscheidung.
  • Ihr solltet gut im Sprachenlernen sein.
  • Wenn man keine Lust zu lernen hat, ist Spanisch das Falsche.
  • Wer Latein verstanden hat, für den ist Spanisch relativ einfach.
  • Wer gut in Französisch ist, wird sich in Spanisch leicht tun.
  • Spanisch bietet die Möglichkeit, nochmal “von vorn anzufangen”; allerdings muss man “dran bleiben”, da das Lerntempo hoch ist und man keine Lücken aufkommen lassen darf.
  • Spanisch sollte man nicht nehmen nur weil man mit Latein ein Problem hat.
  • Überlegt, was für eure persönliche Zukunft am besten ist!
  • In Spanisch muss man viel (auswendig) lernen und in Chemie/Informatik mehr kapieren.
  • Von Anfang an gut mitlernen und immer wieder wiederholen!
  • Wenn du daran interessiert bist, dich in vielen Ländern der Welt unterhalten zu können, wähle Spanisch!

 

6. Sonstige Anmerkungen:

  • Spanisch macht Spaß!
  • Viva España!